Türkiye Cumhuriyeti

Münster Başkonsolosluğu

Konuşma Metinleri

Laudatio für TADIM durch Generalkonsul Ufuk Gezer, Generalkonsulat der Republik Türkei, 23.06.2015


Laudatio für TADIM durch Generalkonsul Ufuk Gezer, Generalkonsulat der Republik Türkei

Meine sehr geehrten Damen und Herren,

in meiner Funktion als Generalkonsul der Republik Türkei freue ich mich sehr, Ihnen heute einen türkischen Gewinner des NRW.INVEST AWARD 2015 vorstel-len zu dürfen.
Ein Unternehmen übrigens, das es nicht gegeben hätte, wenn alles so geblieben wäre, wie eine Legende es uns erzählt: Demnach ernannte die Königin von Saba die schmackhaften Pistazien zu einem ausschließlich königlichen Nahrungsmittel und verbot es dem einfachen Volk, sie für den persönlichen Verzehr anzubauen. Wie Sie am Preisträger sehen können: Es haben sich zum Glück nicht alle dran gehalten.

Das türkische Familienunternehmen wurde 1971 von Mehmet Tekinalp in Istanbul gegründet und konzentrierte sich zunächst ganz auf den Handel mit Pistazien. Mit der Zeit kamen zahlreiche Nuss-Sorten dazu.
Unser Land ist schließlich berühmt für diese Produkte. Bei vielen von ihnen sind wir echte Weltmarktführer. Und wenn Sie oder ihre Kinder sich heute morgen eine dieser bekannten Nuss-Nougat-Cremes aufs Brot geschmiert haben, können Sie sicher sein: Diese ist aus türkischen Nüssen hergestellt. Denn drei Viertel der weltweiten Haselnuss-Ernte kommt aus der Türkei.
Und unser heutiger Preisträger war das erste türkische Unternehmen, das seine Produkte verpackt auf den Markt brachte und seinen Kunden somit eine absolute Premiumqualität bieten konnte.

Heute ist das Unternehmen auf die Verarbeitung und Verpackung von ver-schiedensten Nüssen und Trockenfrüchten spezialisiert. Haselnüsse, Sonnen-blumen- und Kürbiskerne, Mandeln, Walnüsse oder Kirchererbsen? Alles in der Produktpalette. Oder doch lieber Sultaninen, getrocknete Aprikosen und Pflau-men? Kein Problem, gibt es alles. Und natürlich, die Königin von Saba mag ver-zeihen, immer noch Pistazien.

Und guter Geschmack zahlt sich aus. 530 Mitarbeiter beschäftigt unser AWARD-Gewinner in der Türkei und die Produkte sind weltweit in 23 Ländern erhältlich.

Dabei möchte es die Firma aber nicht belassen. Deshalb investiert sie derzeit rund zehn Millionen Euro in ihre Europazentrale. Im münsterländischen Emsdet-ten entsteht auf fast 7.000 Quadratmetern ein hochmodernes Werk mit Produkti-ons-, Verpackungs- und Logistikanlagen. Im ersten Schritt schafft das Unterneh-men am Standort NRW 30 neue Arbeitsplätze. In den kommenden Jahren sind weitere 80 Stellen geplant.

Diese Investitionen in Nordrhein-Westfalen zeigen auch die zunehmende wirsc-haftliche Bedeutung der türkischstämmigen Unternehmen in Deutschland.

Heute gibt es bundesweit etwa 80.000 kleine und mittelständische Unternehmen, die von türkischstämmigen Landsleuten gegründet wurden. Diese Unternehmen beschäftigen etwa 400.000 Menschen und haben jährlich einen Umsatz von 36 Milliarden Euro. Die Investitionen unseres Preisträgers stellen in dieser Hinsicht ein gutes Beispiel dar.

Mit seiner zentralen Lage und seiner Nähe zu den wichtigsten Handelsplätzen bietet Nordrhein-Westfalen optimale Rahmenbedingungen für die Pläne des Un-ternehmens: Am neuen Standort wird der Nuss-Spezialist nicht nur seine Produk-te verarbeiten und verpacken, sondern auch seine Absatzmärkte ausbauen. Vom Münsterland vertreibt es künftig sein komplettes Sortiment an Nüssen und Tro-ckenfrüchten nach Europa, Amerika und Kanada.

Meine Damen und Herren, wir freuen uns über diese geNUSSvolle Neuansied-lung hier in Nordrhein-Westfalen und gratulieren der TADIM GmbH herzlich zum NRW.INVEST AWARD 2015.